Centro Medico

Klinik Centro Medico Klaiss
Unsere Klinik, das „Centro Medico Klaiss“, öffnete seine Pforten 1998. Während wir in der Anfangszeit mit einem Minimum an Apparaturen auskommen mussten, konnten wir die Klinik nach und nach immer besser ausstatten, sowohl mit Mobiliar als auch mit Gerätschaften. Mittlerweile wurde das Gebäude sogar um eine zweite Etage ergänzt.
In unserem Hauptgebäude finden sich folgende Räumlichkeiten:
Zum einen natürlich der Empfang und ein Warteraum. Die ärztliche Versorgung findet in zwei Behandlungsräumen statt, es gibt eine Zahnarztpraxis (in Zusammenarbeit mit der Universität San Carlos) und einen Gebärraum mit kleinem Operationsbereich, darüber hinaus Wochenbetten. Auch eine psychiatrische Betreuung und Logopädie bieten wir an, bisher leider nur in Teilzeit. Diese Behandlungen müssen aus Kostengründen von den Patienten mitgetragen werden, was sich jedoch nur die allerwenigsten leisten können. Unsere Patenkinder jedoch können diese Angebote gratis nutzen.
In den weiteren Räumlichkeiten befindet sich ein Labor in dem sämtliche Tests auch für die Außenstellen durchgeführt werden, eine Apotheke (inklusive eines großen Medikamentenlagers für alle 4 Apotheken), Büros (für die Verwaltung APICS und des Patenschaftsprojekts). Darüber hinaus findet sich hier ein großer Mehrzweckraum, der für verschiedene Aktivitäten genutzt wird, so zum Beispiel für Nachhilfe-Angebote und für Hausaufgaben, für Patenkindertreffen und für Versammlungen aller Art.
Unser neuestes Projekt ist ein Internet-Raum. Ursprünglich war dieses Angebot für die Patenkinder gedacht, mittlerweile konnten wir das Angebot jedoch gegen eine kleine Gebühr für alle zugänglich machen. Eine kleine Küche und der Schlafraum des Wachmanns komplettieren die Räumlichkeiten der Klinik. Das Centro Medico Klaiss ist mittlerweile weit aus mehr als ein Ort medizinischer Betreuung, es ist das Herz all unserer Projekte, egal ob im Bereich Bildung oder medizinischer Versorgung. Von hier aus werden sie alle geplant, umgesetzt und verwaltet.

 

 

 

 

 

 

 

Bitte helfen sie uns. Danke.

Spendenkonto Schweiz:

Banca Raiffeisen Surselva 7130 Ilanz

zugunsten von IBAN: CH54 8107 3000 0036 29202

UPLa Verein, Via Puoz 23, 7154 Ruschein, Konto 70-9631-4

Spendenkonto Deutschland:

Sparkasse KölnBonn

IBAN: DE71 3705 0198 0027 7322 13

Verein UPLa, c/o A. Klaiss, Marienstrasse 126, 50825 Köln